• Abschlussfeier 2016 – Eine Abschlussfeier voller Fußballmetaphern

    • Die Realschule Erolzheim verabschiedet 90 10.-Klässler.
       
      Die diesjährige Abschlussfeier der Realschule Erolzheim stand ganz im Zeichen der Europameisterschaft in Frankreich. Schulleiter Volker Knaupp und Konrektor Matthias Wiedemann schlüpften in die Rollen von Fußballexperten und verglichen die Schulzeit der Entlassschülerinnen und -Schüler mit einem Trainingscamp, das nun mit einem erfolgreichen Finalspiel abgeschlossen wurde. Hervorragende Individualleistungen wurden von Knaupp und Wiedmann hervorgehoben: „Wunderbare Kopfbälle“, so umschrieb die Schulleitung gute und sehr Abschlusszeugnisse. In dieses Bild passt die Glanzleistung von Angelina Bauer, die die Note 1,0 erzielte. Aber auch das Glück, das manchmal nötig ist, um mit einem späten Tor ein Spiel doch noch zu gewinnen, wurde thematisiert. Die anderen Redner des Abends – Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern – zogen ebenfalls immer wieder Vergleiche zum Teamgeist und der Leistung der Mannschaften der Fußballeuropameisterschaft.
      Nach diesem geglückten Sommerabend mit vielen musikalischen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler verlassen nun 90 Jugendliche mit bestandener Prüfung die Realschule Erolzheim. Davon wird nun über die Hälfte in die Berufswelt übergehen, ein weiteres Drittel geht auf weiterführende berufliche Schulen. Der von der Sparkasse Ochsenhausen gestiftete Musikpreis der Realschule Erolzheim ging dieses Jahr an zwei Schüler, Anna Breimeier und Stefan Ertle. Drei weitere Schulpreise für langjähriges Engagement an der Schule wurden an Elena Harrer, Markus Arnold (Mitarbeit in der SMV und Schülersprechertätigkeit) und Thomas Högerle (soziales Engagement) verliehen.
       


    • Abschlussklasse 10a


    • Abschlussklasse 10c


    • Schulpreisträger


    • Abschlussklasse 10b


    • Abschlussklasse 10d